Das Gourmetmagazin Falstaff zeichnet alljährlich im Rahmen seines Heurigen Guides die besten Heurigen Österreichs aus. Der Gewinner des Jahres 2020 kommt mit dem Winzerhof Dockner in Höbenbach aus dem Kremstal!

Mit 96 von 100 möglichen Punkten teilt sich der Winzerhof Dockner mit Pulker’s Heuriger aus dem Wachauer Rührsdorf den Platz 1 der Falstaff-Heurigenwertung. Jury war die Community des Gourmetmagazins, die die Kategorien Essen, Wein, Ambiente und Service bewertete. Rund 25.000 Votings gingen ein, abstimmen konnte man unter 1.500 Heurigen und Buschenschanken.

Der Heurige des Weinguts Dockner

Der Dockner-Heurige in Höbenbach

Der gemütliche Heurige im Stammhaus in Höbenbach hat vier Mal im Jahr geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgt Hausherrin Gudrun Dockner gemeinsam mit Eva Koppensteiner. Zitat Falstaff: „Während das Lokal selbst traditionell gehalten ist, experimentiert das Duo gerne mit neuen Aromen. Schließlich bespielt man auch abseits des Heurigen mit Fingerfood und Co. so manches Event im Weinimperium (etwa den „Sekt-Heurigen“ am Kremser Frauengrund). Kern des Angebots sind aber – geflämmter Lachsforelle und Mohnmousse zum Trotz – die bewährten Rezepte, von denen einige noch auf die Großmutter Gudrun Dockners zurückgehen und die von den Gästen geliebt werden.“