Kulturgenuss unter freiem Himmel, erstklassige niederösterreichische Weine im Glas und kulinarischer Hochgenuss am Gaumen: Diesen Sommer findet niederösterreichweit zum zweiten Mal die Veranstaltungsreihe „Kultur beim Winzer“ statt. Mit dabei sind natürlich auch wieder Kremstaler Weingüter, die zur genussvollen Symbiose von Wein und Kultur einladen. Neben den Auftritten der Künstler darf man sich auch auf eine Weinverkostung und/oder Kellerführung der jeweiligen Winzer freuen.
Zu buchen sind Tickets bei den jeweiligen Weingütern.

Die Kraft einer außergewöhnlichen Stimme und die Kraft außergewöhnlicher Weine treffen bei einem Fest im Weingut Wess aufeinander. Nach einer Weingarten- und Kellerbesichtigung mit Verkostung von Wess-Weinen gibt Tini Kainrath Lieder der populären Künstler Peter Alexander und Caterina Valente zum Besten.
Eintrittspreis: € 20,–

Akkordeonvirtuose Otto Lechner findet sich für einen Abend als Solist auf dem Geyerhof ein, einem Weingut, das seit dem Jahr 1988 auf biologische Vielfalt statt Einfalt und Entschleunigung statt Wachstum setzt. Die Besucher dürfen sich auf einen prächtigen Zusammenklang von guter Musik und gutem Wein freuen.
Eintrittspreis: € 25,–

Der Mann, der jahrzehntelang mit Austropop-Größen wie Danzer, Ambros, Fendrich auf Tour war, hat 2017 seine erfolgreiche Solo CD „Sentimento“ veröffentlicht. Nun präsentiert der Gitarrenvirtuose im Weingut Moser dem Publikum seine Eigenkompositionen, in denen Flamenco die Hauptrolle spielt.
Eintrittspreis: € 16,– im Vorverkauf, € 19,– an der Abendkassa

Hier gibt es für alle Sinne etwas zu erleben: eine Darbietung des musikalischen Energiebündels Tini Kainrath; das eindrucksvolle Atriumhaus der Familie Moser und schließ-lich optional ein Drei-Gänge-Bio-Menü, welches das Event geschmackvoll abrundet. Dass exzellenter Wein auf dem Weingut Sepp Moser eine Hauptrolle spielt, versteht sich von selbst.
Eintrittspreis: € 15,–

Zwischen alten Marillen- und Apfelbäumen am Hof des Weinguts Ettenauer kann man gemütlich sitzen und den Blick über Stift Göttweig und Umgebung schweifen lassen. Dazu gibt es herrlichen Wein, eine Jause und ein Potpourri von Austropop-Klassikern, das der Schauspieler und Autor Herbert Eigner-Kobenz präsentiert: von A wie Ambros bis Z wie Ziwui-Ziwui.
Eintrittspreis: € 15,–