Der Weinfrühling lädt ein

Die Winzer in der Donauregion sind sich einig: 2021 wird ein großer, vielversprechender Jahrgang! Schon die leichteren, im Frühjahr erhältlichen Weine präsentieren sich sehr pointiert und ungemein elegant. Die beste Gelegenheit, die neuen Weine zu probieren, ist der gemeinsame Weinfrühling von Kamptal, Kremstal und Traisental. Am 23. und 24. April 2022 öffnen in den drei Weinbaugebieten rund 220 Winzer die Pforten ihrer Weinkeller, putzen Presshaus und Koststüberl heraus, richten kleine Schmankerln her, stellen Bänke und Tische ins blühende Freie und bitten zur ersten spannenden Verkostung des neuen Jahrgangs. Für Weingenießer sind die beiden Tage der optimale Zeitpunkt, sich in geselliger Runde einen Überblick über den Charakter des Jahrgangs 2021 zu verschaffen, die Winzer und die Weingärten kennenzulernen und den eigenen Keller zu füllen.

Eintrittsband um 25 Euro

Mit dem in allen Weingütern und in Wachau Info Center Krems erhältlichen Eintrittsband um 25 Euro (im Vorverkauf bei oeticket um 20 Euro, nur bis Freitag, 22. April, 24 Uhr) können alle Betriebe an beiden Tagen besucht werden. Wenn Sie ein oeticket haben: dieses bitte ausdrucken und beim ersten Weingut, das Sie besuchen, gegen ein Eintrittsband eintauschen.

Weinfrühlingskarte

Auch heuer wird es eine Faltkarte geben, auf der alle teilnehmenden Winzer eingezeichnet sind. Diese können Sie ab Anfang April unter urlaub@donau.com oder Tel. 02713/300 60-60 gratis bestellen bzw. HIER als PDF downloaden. Am Weinfrühling-Wochenende wird sie  in den Weingütern aufliegen.

Auf Google-Maps finden Sie alle teilnehmenden Weingüter unter diesem Link.

ZUSÄTZLICH GEÖFFNET HABEN:

Weingut Fabian Korb
Alter Graben, 3500 Krems
Tel. 0650/515 55 99
www.wein-korb.at

Weingut und Heuriger Karl Proidl
Oberer Markt 19, 3541 Senftenberg
Tel. 0664/116 47 80
www.proidl.at

Autofrei genießen

Das eigene Auto kann man im Weinfrühling getrost zuhause stehen lassen. Stressfrei anreisen lässt es sich z.B. per Bahn ab Wien oder ab Linz via St. Pölten. Überraschend viele Weingüter liegen in Fußnähe der Bahnhöfe. Leihräder, Taxis oder Kleinbusse (am besten gleich für den ganzen Tag mieten!) machen es leicht, sich in Gruppen von Ort zu Ort und Winzer zu Winzer weiterzubewegen.
 
Unser Weinfrühling-Partner Easy Taxi hat in allen Hauptorten Autos platziert. Unter der Nummer 02732/771 00 ist das Taxi zu buchen. Grundsätzlich werden an dem Wochenende keine Anfahrtskosten verrechnet. Bitte aber dennoch vorab den ungefähren Preis der Fahrt erfragen!
 
Alle Tipps zur Mobilität beim Weinfrühling finden Sie HIER zum Download.
 
Viele der Weingüter bieten zudem ein besonderes Service an: Ab dem Kauf von 12 Flaschen werden diese innerhalb von Österreich gratis nach Hause versendet!

Geöffnete Heurige und kulinarische Angebote

Medienpartner